Jessenlogoneu
 Zentrale: +49 (0) 2161- 927 91-0

2015

2015

Montag, 14 Dezember 2015 15:40

Nordpark strahlt jetzt international aus

Mönchengladbach. Zwei renommierte Unternehmen beziehen Flächen im neuen Bürobau MK 4, darunter ein großes Call-Center. Der Nordpark ist ebenso erfolgreich wie der Regiopark - nach einigen Startschwierigkeiten. Nächster Pfeil im Köcher: das JHQ.Von Jan Schnettler

Donnerstag, 03 Dezember 2015 11:00

St. Kamillus: Siegerbild gekürt

Mönchengladbach. Die Ausstellung "St. Kamillus im Wandel der Zeit" war ein riesiger Erfolg. Nach dem Aufruf an die Bürger, alte Fotos, Zeitungsausschnitte und Urkunden einzuschicken, konnten sich die Organisatoren kaum retten vor Material. Viele Menschen aus der Stadt haben zur Ausstellung beigetragen. Anlass der Ausstellung war die Eröffnung des St. Kamillus Kolumbarium vor etwa vier Wochen. Die schönsten Einsendungen wurden jetzt von der Verwaltung des St. Kamillus Kolumbariums besonders gewürdigt. Den ersten Preis, einen Gutschein der Mayerschen Buchhandlung im Wert von 100 Euro, erhielt Hans Vehling. Er stellte das älteste Ausstellungsstück zur Verfügung: ein Foto von der Einweihung der Kirche aus dem Jahr 1931. Dazu reichte er weitere Fotos der Kirche ein, zum Beispiel zeigt ein Motiv die Fronleichnam-Feier 1935.

Samstag, 31 Oktober 2015 12:59

Gedenkstätte Brauchtum in St. Kamillus

Gedenkstätte Brauchtum in St. Kamillus Die Grabeskirche in der früheren Rheydter Juppekerk, deren Nordkappelle in den Borussia-Farben gehalten ist, hat es gezeigt. Das Gefühl, zu einer Gruppe zu gehören, ist für manche stärker als der Tod. Nun spricht auch das Kolumbarium in der ehemaligen Kamillus-Klosterkirche eine Gruppe gezielt an: Karnevalisten und Schützen sollen ab kommendem Jahr unter ihresgleichen ihre letzte Ruhe finden - mit dem Symbol ihrer Bruderschaft oder Karnevalsgesellschaft, wenn sie es denn wünschen. Ein Bereich der aufwendig umgebauten Kirche wird zum Brauchtumshain. Dort sind die Urnen der gestorbenen Karnevalisten und Schützen in Stelen zusammengefasst. Karnevals-Boss Bernd Gothe und Schützen-Chef Horst Thoren haben die Idee der Betreiber des Kolumbariums mit entwickelt.

Montag, 22 September 2014 09:03

KITA Meerblick