Jessenlogoneu
 Zentrale: +49 (0) 2161- 927 91-0

News der Baubranche

redaktionelle Baulinks.de-Beiträge zur Baukonjunktur und Bauwirtschaft
  1. Laut Hauspreisindex (HPI) von Eurostat sind die Preise für Wohnhäuser im zweiten Quartal 2017 im Vergleich zum Vorjahresquartal im Euro­raum um 3,8% und in der EU um 4,4% gestiegen.
  2. Laut Statistischem Bundesamt lagen im Juli 2017 die Umsätze im Bau­hauptgewerbe um 8,0% höher als im Juli 2016. Außerdem seien in die­sem Juli 2,8% mehr Beschäftige im Bauhauptgewerbe tätig gewesen als im Vorjahresmonat.
  3. Wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat, sind in Deutschland die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude im August 2017 gegenüber August 2016 um 3,1% gestiegen - das ist der höchste Anstieg der Baupreise seit neun Jahren.
  4. Die Auswertung der an die Soka-Bau übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im August 2017 saison ­bereinigt gegenüber dem Vormonat um 1,4% gestiegen ist. Bereits im Vormonat war die Bautätigkeit leicht gestiegen (+0,1%).
  5. Bauforumstahl hat die Wirtschaftszahlen der Stahlbaubranche 2016/2017 veröffentlicht. 2016 erwirtschaftete demnach die gesamte Bran­che „Pla­nen & Bauen mit Stahl“ 11,3 Mrd. Euro. Die Produktion hat sich in den ver­gangenen Jahren bei rund 2 Mio. t eingependelt.
  6. Eine aktuelle Studie des ifo-Instituts zeigt, dass der konsolidierte Jah­res­umsatz in der Haus- und Gebäudetechnik im Bereich Sanitär, Hei­zung, Lüf­tung und Klima (SHK) 2016 erneut im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. Er erreichte 55,4 Mrd. Euro.
  7. Mit knapp 923.000 Verkäufen im Wert von 225,4 Mrd. Euro wurde 2016 ein neuer Rekordumsatz am deutschen Immobilienmarkt erzielt - zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle GEWOS-Immobi­lien­markt­analyse IMA, die auf der Erfassung tatsächlicher Verkäufe beruht.
  8. Die Bauwirtschaft ist mit einem satten Aufschwung in das zweite Halbjahr gestartet: Das zeigt neben dem ifo Geschäftsklimaindex vom Juli und den Beitragsmeldungen an die Soka-Bau auch die neueste Ausgabe des Aktuel­len Zahlenbildes der Bauindustrie.
  9. Im Bauhauptgewerbe hat sich der ifo Geschäftsklimaindex mal wieder auf einen neuen Rekordwert verbessert: Die Bauunternehmer zeigten sich zu­friedener mit ihrer aktuellen Lage und waren auch erneut optimistischer für die kommenden Monate.
  10. Die Wohneigentumspreise sind 2017 erneut gestiegen. Das zeigt der „Deutschlandtrend Wohneigentum 2017“ des IVD. Die jährliche IVD-Auswertung kommt zu dem Schluss, dass Wohneigentum im Deutsch­land-Mittel um mehr als 6% teurer wurde: